Petzen, Juni 2022

Petzen fetzen mit der Enduro Gruppe

Am Samstag den 11. Juni unternahm die Enduro Gruppe, aka die Wilden, spontan einen Ausflug zur Petzen.
Das Wetter war wie gebucht: sonnig, warm und wolkenlos.

Unser First Run startete nach einer kurzen Aufwärmsession. We took it easy und fuhren zuerst einmal die Flow-Line. Unten angekommen ging es auch schon das zweite Mal auffi auf’n Berg. Der Liftwart war in ganz ein Netter 🙂

Beim Second Run teilten wir uns in zwei Gruppen – Max und die Flowline-Crew und Vincent und die Reiter des Thriller.
In der Mittagspause haben wir dann mit dem Camping-Kocher am Parkplatz Nudeln gekocht und da wir kein Pesto hatten, gab es Ajvar. Sehr lecker.

Am Nachmittag haben wir noch unseren letzten Kräfte verbraucht bevor wir dann gegen Fünf nach Hause fuhren.

Zum Glück sind wir alle fast unfallfrei nach Hause gekommen, bis auf ein paar leichte Stürze, aber das gehört dazu 🙂
Einige Bikes haben es jedoch nicht ohne Schrammen überstanden.

Text: Sophie Huber
Fotos: Max Fejer, Jona Hassenpflug

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.